Wanderurlaub in Südtirol

Traumhafte Landschaften inmitten von Bergen...

Das Rittner Hochplateau, mit über 350 km markierte Wanderwege, bietet eine Vielzahl an individuellen Möglichkeiten für Ihre Tourenplanung. Die Bandbreite reicht von leichten Spaziergängen für die ganze Familie bis hin zu anspruchsvollen Höhenwegen. Der Hausberg des Rittens - das Rittner Horn (2260 m)- gilt mit seinem 360 Grad Panorama als einer der schönsten Aussichtsberge im Alpenraum. Die Dolomiten, vom Peitlerkofel über die Geißlerspitzen hin zum Schlern, weiter über den Rosengarten zum Latemar bis zum Schwarz- und Weisshorn, machen das Wandern zu einem einzigartigen Erlebnis.

Eine Rittner-Wanderkarte erhalten Sie direkt bei uns am Hof. Außerdem haben wir eine Mappe mit den tollsten Wanderrouten für Sie zusammengestellt. Gerne sind wir zu jeder Zeit auch bei Ihrer Tourenplanung behilflich.
Eine kleine Auswahl unserer Wandervorschläge
Erdpyramiden in Unterinn am RittenKirche in Maria Himmelfahrt am Ritten
Der Rittner ThemenwegRundwanderung zu den Erdpyramiden und der Höhenkirche bei Oberbozen.
Mit der Rittner Schmalspurbahn, welche Sie vom Moosbachhof aus in nur 5 Gehminuten erreichen, fahren Sie nach Oberbozen. In Oberbozen folgen Sie stets der guten Beschilderung "Themenweg" . Zuerst gehen Sie in Richtung Maria Himmelfahrt und biegen dann links auf einer schmalen Straße zwischen Häusern und Wiesen leicht absteigend zum Wald ab. Folgen Sie dem schönen alten Pflasterweg hinunter bis zur zweiten Wegteilung und halten sich links. Dort finden Sie Aussichtsstellen mit den Tiefblicken auf die Unterinner Erdpyramiden. Dann steigen Sie kurz hinan zum genannten Altweg hinauf zum Kirchlein St. Georg und Jakob. Von diesem zurück gehend, kommen Sie zum Fuß des Kirchhügels und spazieren dann durch Wald und Wiesen hinauf nach Maria Himmelfahrt und über die sonnige Promenade zurück nach Oberbozen. Die Gehzeit für diese Wanderung beträgt ca. 2 Stunden.

Wandern am Ritten
Die Drei-Gipfel-Tour am RittenDer Startpunkt dieser Bergtour ist bei der Bergstation der Umlaufbahn auf der Schwarzseespitze. Sie folgen dem Weg Nr. 19 bis zum Unterhornhaus und nehmen dann den Weg Nr. 1 hinauf zum Rittner Horn. Sie bleiben auf dem Weg Nr. 1 und gehen weiter bis zum Gasteiger Sattel. Folgen Sie den Weg Nr. 1 weiter und zweigen Sie nach kurzer Zeit links auf die Nr. 2 ab. Wandern Sie über den Villanderer Berg auf die Sarner Scharte bis zum Biwak. Auf dem Weg Nr. 3 kehren Sie zum Gasteiger Sattel zurück. Ab hier nehmen Sie wiederum den Weg Nr. 1 zurück zum Rittner Horn, hinunter zum Unterhornhaus und kehren dann, weiterhin auf Nr. 1 bleibend über Wiesenwege, nach Pemmern zum Parkplatz zurück. Aufgrund der rund 8 Stunden Gehzeit erfordert die Drei-Gipfel-Tour ausreichende Kondition.

Wanderung zu den
Wanderung zu den Stoanernen Mandln im Sarntal / Südtirol
Der Aufstieg zu den Stoanernen Mandln ist ohne größere Umstände zu meistern. Sie fahren von Sarnthein bis zum Auener Hof und  von dort an nehmen Sie den Weg Nr. 2 zur Auener Alm und zum Auenjoch. Auf dem Pfad Nr. 5 geht es weiter. In insgesamt 1,5 Stunden erreichen Sie die Stoanernen Mandln. Von hier aus genießen Sie einen umwerfenden 360 Grad Rundblick. Auch im Winter kann man diese Wanderung mit Schneeschuhen unternehmen und den sagenhaften Ausblick auf die verschneiten Südtiroler Berge genießen.
Mehr zu den "Stoanernen Mandeln"
» weitere Wandertipps und Informationen zum Wandern in Südtirol

Gemütliches Wohnen am Ritten...

Unsere Ferienwohnungen"Unsere Gäste liegen uns am Herzen, aus diesem Grund haben wir unsere hellen Ferienwohnungen mit viel Liebe zum Detail eingerichtet. Nach einem tollen Urlaubstag laden die geräumigen Wohnräume zum Relaxen und Entspannen ein
- einfach zum Wohlfühlen."
Hier ansehen