Die Welt gehört dem, der sie genießt!

Genusswelt Südtirol

Verwöhnen Sie neben Ihrer Seele auch Ihren Körper!

Für Ihr leibliches Wohl wird am Moosbachhof bestens gesorgt. Je nach Saison und Vorrat bieten wir Ihnen Bioprodukte wie frisches Obst und Gemüse an. Für ein reichhaltiges Frühstück sorgen die Eier unserer „glücklichen“ Hühner, die frische Milch unserer Kühe und hausgemachte Marmelade, welche die Bäuerin Margit mit viel Liebe aus den hofeigenen Früchten herstellt.
Am Abend beim gemütlichen Beisammensein bei einer herzhaften Marende kommt echter Südtiroler Bauernspeck auf den Tisch, der mit herzhaftem Käse, Kaminwurzen, Südtiroler Schüttelbrot und Pellkartoffeln aus dem eigenen Garten genossen wird. Selbstgemachte Säfte und Bauernwein dürfen natürlich nicht fehlen.

Lasst euch den Urlaub nicht vermiesen,
nutzt bei uns den Sonnenschein,
jeden Urlaubstag wir versüßen
mit Freundschaft, Frohsinn und a Glasl Wein.


Auch beim gemeinsamen Grillen in geselliger Runde kommen Sie in den Genuss von Südtiroler Spezialitäten.

Genuss pur...

Unser Speck - einzigartig im GeschmackGerne bereiten wir Ihnen mit unseren Bauernhofprodukten eine schöne gemischte Platte vor.Frühstücken Sie auf der Sonnenterrasse und starten Sie entspannt in den Tag.Unsere Himbeeren und Brombeeren laden zum Naschen ein.Bei einer Bauernmarende können Sie den Tag Revue passieren lassen
Wir verwöhnen Sie gerne!"Stärken Sie sich bei einer guten Brettlmarende oder lassen Sie sich von der Bäuerin eine gemischte Aufschnittplatte mit hofeigenen Produkten zubereiten. Nach einer ausgiebigen Mahlzeit können Sie fit und gut gestärkt die wunderschöne Bergwelt Südtirols erkunden! Wir wünschen Ihnen viel Spaß dabei!"

Törggelen in Südtirol

Im Herbst ist in Südtirol Törggelezeit!Beim Törggelen, einem typischen Südtiroler Brauch, wird die Ernte gefeiert und dies geschieht bei einem fröhlichen Mahl. Aufgetischt werden dabei deftige Schlachtplatten mit den unterschiedlichsten Fleischspeisen, wie Surfleisch, Blutwurst, Hauswurst, Rippchen und andere Köstlichkeiten. Als typische Beilage dazu gibt es das Sauerkraut, Knödel und Bauernbrot und natürlich den „Siaßen“ und den „Nuien“ (Most und junger Wein).
Den krönenden und unzweifelhaften süßen Abschluss bilden die „Keschten“ (geröstete Kastanien) und die Bauernkrapfen.